RDM_BBY254 - Es wurde dem Aktionskopf keine Vertriebskette zugeordnet

Starten Sie eine neue Suche

SAP-Fehlermeldung – Details

  • Message type: E = Error

  • Message class: RDM_BBY - Bonus Buy: Messages

  • Message number: 254

  • Message text: Es wurde dem Aktionskopf keine Vertriebskette zugeordnet

  • Show details Hide details


  • Was verursacht dieses Problem?

    Sie haben im Aktionskopf als Preisaktivierungsart "Vertriebslinie"
    ausgewählt, jedoch haben Sie keine Vertrieblinie zugeordnet.


    Systemantwort

    Das System kann die für die Bonuskäufe erforderlichen Organisationsdaten
    nicht ableiten.


    Wie behebe ich diesen Fehler?

    Ändern Sie im Aktionskopf die Preisaktivierungsart oder ordnen Sie eine
    Vertriebslinie zu.


    Vorgehensweise für Systemadministratoren

    Das System gibt eine Fehlermeldung aus und erlaubt Ihnen nicht, mit dieser Transaktion fortzufahren, bis der Fehler behoben ist.


    Fehlermeldungsextrakt aus SAP-System. Copyright SAP SE


AnswerBot

  • Was ist die Ursache und Lösung für den SAP Fehler RDM_BBY254 - Es wurde dem Aktionskopf keine Vertriebskette zugeordnet?




  • AnswerBot ist eine künstliche Intelligenzlösung von tomco.ai.
    Disclaimer

Sign up and try ERPlingo for free.

Sign up takes 1 minute. 7-day free trial.


Please login or upgrade to display this section.

Häufige Fragen und Antworten



Zugehörige SAP-Fehlermeldungen

Klicken Sie auf die Links unten, um die folgenden verwandten Nachrichten anzuzeigen:


SAP-Meldungen fallen in 3 verschiedene Kategorien: Fehlermeldungen (Meldungstyp = E), Warnungen (W) oder Informationsmeldungen (I).

Eine Fehlermeldung hindert Sie daran, Ihre Arbeit fortzusetzen – es ist ein harter Stopp und Sie müssen den Fehler beheben, bevor Sie fortfahren können. Eine Warnmeldung stoppt Ihre Arbeit, Sie können die Warnung jedoch umgehen, indem Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur drücken. Dennoch ist es empfehlenswert, die Ursache der Warnmeldung zu untersuchen und zu beheben. Eine Informationsnachricht wird Ihre Arbeit nicht stoppen und dient wirklich nur zu Informationszwecken.

Klicken Sie auf diesen Link, um alle SAP-Meldungen durchsuchen.